Skip to main content

Absorber Kühlbox Gas

Absorber Kühlbox Gas – Kühlboxen, die mit einem sogenannten Absorber betrieben werden und sowohl mit Gas und auch mit Strom betrieben werden können, nennt man Absorber Kühlbox. Kühlboxen mit Absorbern werden im Gegensatz zu einer Thermoelektrischen oder einer Kompressor Kühlbox mit Propan- oder Butangas, Gaskartuschen oder aber auch mit Strom (12V, 24V oder 230V) betrieben.

MOBICOOL A40 Absorber-Kühlbox 12/230/Gas, 50 mbar – ideal für Camping, Freizeit und zu Hause, lautloser, elektrischer Mini-Kühlschrank

156,39 € 238,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bestes Angebot auf

Die Vorteile einer Absorber Kühlbox Gas:

  • Wartungsfreiheit
  • keine mechanischen Teile (Pumpen oder Kompressoren)
  • Selbstregulierend
  • nahezu geräuschlose Arbeitsweise
  • Betrieb wahlweise mit Strom oder Gas

Die Nachteile einer Absorber Kühlbox Gas:

  • ein mittlerer Wirkungsgrad
  • relativ komplizierte Konstruktion
  • Kühlleistung von der Lage stark abhängig
  • Etwas teurer in der Anschaffung

Fazit Absorber Kühlbox Gas:

Beachtet sollte aber hierbei werden, dass diese Kühlboxen ebenerdig stehen müssen und können daher nicht liegend zum Einsatz kommen.

Großer Vorteil einer solchen Absorber Kühlbox Gas ist die gebotene Flexibilität, da sie außerdem mit Gasflaschen- oder Gaskartuschen auch dort kühlen, wo es keine Steckdose gibt. Einsatzbereit an jedem Ort ihrer Wahl.

Dafür zahlt man allerdings auch im Unterschied zu Geräten mit anderer Betriebsart einen höheren Preis. Absorber Kühlboxen Gas sind meist nicht unter 150 Euro zu haben. Für hochwertigere Geräte zahlt man gleich mehrere hundert Euro.

Zur Funktionsweise kann man sagen, dass eine Absorber Kühlbox Gas mit einem geschlossenen System arbeitet, in dem ein Kältemittel benutzt wird um den Inhalt der Kühlbox unter die Umgebungstemperatur abzukühlen. Dies bedeutet gleichzeitig auch, dass solch eine Kühlbox von der Umgebungstemperatur stark abhängig ist und nicht konstante Kühlleistung erbringen kann.

In diesem System wird das Kühlmittel am Kondensator verflüssigt, um dann am Verdampfer verdampft zu werden wozu Strom oder auch Gas zum Einsatz kommt. Hierbei entsteht dann die Kälte die zum Kühlen der Absorber Kühlbox Gas genutzt wird. Im Absorber löst sich das gasförmige Kältemittel wieder im Lösungsmittel und der Kreislauf beginnt nun von vorne.



Viele Hersteller geben die Kühlleistung der Boxen als Wert „unter Umgebungstemperatur“ an.  Diese Angaben und die tatsächliche Leistung der Geräte gehen oft stark auseinander. Manche Hersteller geben 18 °C unter Umgebungstemperatur an, andere über 30 °C. In den wenigsten Fällen werden tatsächlich auch solche Werte erreicht, gerade wenn die Sonne mit 35 °C im Schatten brennt. Das hängt unter anderem auch vom Anschluss ab. Oft erzielen Kühlboxen die mit 230 Volt betrieben werden bessere Ergebnisse als diejenigen die an den 12 Volt aus dem Zigarettenanzünder angeschlossen sind.

Im günstigen Preissegment ist zudem oftmals die Isolierung eher schlecht was zu weniger Kühlleistung und höherem Energieverbrauch führt.

Da in einer Absorber Kühlbox Gas kein Kompressor oder ähnliches verbaut wurde, arbeitet eine Absorber Kühlbox Gas, um einen der größten Pluspunkte zu nennen, nahezu geräuschlos. Ebenfalls von großem Vorteil, wenn man solch eine Kühlbox zum Beispiel im Wohnwagen oder der Ferienwohnung stehen hat in der man beim Schlafen auch Ruhe haben möchte.